Der Nationalpark Kornati liegt in der mittleren Adria, zwischen den Inseln Zirje, Dugi otok und Pasman. Der Park besteht aus 89 Inseln, kleineren Inseln und  Felsen. Interessant ist, das ¼ der ganzen Fläche Land ist, während der Rest dem Meeres- Ökosystem gehört.

Der Park ist voll von Naturphänomenen, wovon das erwähnenswerteste die Klippen von Kornati sind. Außerdem gibt es da noch die Engpässe Mala und Vela Proversa. Mala Proversa ist ein Kanal, der aus der Römerzeit stammt, was in dieser Gegend entdeckte archeologische Funde beweisen.

Im Park gibt es viele markierte Wanderwege, die alle zum Aussichtspunkt fühen, von wo aus man die ganzen Kornati Inseln und deren größte Schönheiten bewundern kann. Wichtig zu erwähnen ist auch, dass ein Teil des Parks unter Naturschtz steht und dort ist der Zutritt für Menschen und Schiffe untersagt. Der Grund hierfür ist allein der Naturschutz. Das Verbot gilt für das ganze Gebiet der Insel Purara und die Klippen von Mala Purara und Volic.

Das Angebot an Kreuzfahrten ist groß und Viele bieten eintägige Ausflüge zu den Kornati Inseln an. Im Juli und August fahren die Schiffe täglich, während in der Vor- und Nachsaison alles von der Nachfrage abhängt. Das Ausflugsprogramm und die Preise sind von Organisator zu Organisator unterschiedlich. Das Programm umfasst in der Regel eine Fahrt zu den Kornati Inseln, Mittagessen auf dem Boot oder im Restaurant Kornati und eine Badepause mit Sightseeing. Alle oben genannten Dienste sind im Preis enthalten. Wenn Sie also ein Liebhaber sauberen Meeres und frischer Natur sind, dann sind die Kornati Inseln das absolut perfekte Reiseziel.